Franchise-News

05.08.2005

Mango plant 150 neue Shops jährlich

Das spanische Modeunternehmen Mango plant die Eröffnung neuer Franchise-Shops in Deutschland. Im Herbst sollen unter anderem in Hamburg, Erfurt und Karlsruhe neue Häuser an den Start gehen, für 2006 sind zehn Neueröffnungen in Deutschland vorgesehen.

Wie die Fachzeitschrift Textilwirtschaft berichtet, will das Unternehmen in Zukunft international mit rund 150 neuen Shops jährlich expandieren. In Deutschland sind nach Einschätzung des Mango Generaldirektors Enric Casi mindestens 250 Läden möglich. Derzeit betreibt Mango hierzulande 46 Shops, in den weiteren Kernmärkten Spanien, Frankreich und Portugal sind es 232, 67 bzw. 54 Läden. Weltweit gibt es über 780 Mango Geschäfte in 78 Ländern.

Außerdem wird Mango im Herbst auch in Nordamerika aktiv. Neben Eröffnungen in den kanadischen Städten Toronto und Montreal konnte das Unternehmen im US-amerikanischen Santa Monica/Los Angeles einen Franchise-Nehmer gewinnen. Zudem schreitet die Expansion in Osteuropa weiter voran, so soll die Zahl der Geschäfte in Russland nächstes Jahr von 21 auf 33 Läden erhöht werden. (mz)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise