Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Rechtsfragen im Franchise

Experten beantworten in dieser Rubrik häufige Fragen zu den rechtlichen Voraussetzungen und Stolpersteinen für Franchise-Geber und Franchise-Nehmer.


Gibt es in Deutschland Vorschriften, die man bei der Einführung eines Franchisesystsems berücksichtigen muss?

Es gibt in Deutschland kein eigenständiges Franchise-Gesetz. Trotzdem bewegt sich Franchising natürlich nicht im rechtsfreien Raum, sondern wird von unterschiedlichen Rechtsgebieten (u.a. Schuldrecht, Handelssrecht, Kartellrecht) sowie der europäischen Gruppenfreistellungsverordnung beeinflusst.

Seriöse Franchisesysteme sollten sich v.a. nach dem Ethikkodex des nationalen Franchise-Verbandes richten. Bei der Einführung eines neuen Franchisesystems verlangt dieser z.B. die zweijährige erfolgreiche Führung eines Pilotbetriebes, die Zurverfügungstellung von speziellem Know-how (z.B. in Form eines Betriebshandbuches), etc. Im Kapitel Wissen&Tools unter Grundlagen und den Live-Chat-Protokollen im FranchisePORTAL (www.franchiseportal.de) sowie auf den Seiten des DFV (www.franchiseverband.com) finden Sie weitere Informationen.

Ich empfehle Ihnen die Kontaktaufnahme mit einem spezialisierten Franchise-Anwalt, um die Eignung Ihres Geschäftskonzeptes für einen Franchise-Aufbau sowie dessen konkrete Voraussetzungen abzuklären.

« Alle FAQ Themen

« Alle Artikel zum Thema "Rechtsfragen im Franchise"

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise