Franchise-News

07.03.2010

Yves Rocher: Franchise-Geschäfte mit neuem Markenauftritt

Anfang 2009 hat das Franchise-System Yves Rocher ein neues Logo eingeführt. Jetzt plant das Unternehmen, den neuen Markenauftritt auch in seinen Schönheitsfachgeschäften umzusetzen. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen aus den Yves Rocher Schönheitsfachgeschäften sogenannte Schönheits-Ateliers werden.

Yves Rocher vertreibt seine Pflanzen-Kosmetik über Versandhandel, E-Commerce, Fachgeschäfte und in einigen Ländern auch im Direktvertrieb über „Home-Parties". Yves Rocher verfügt in Deutschland insgesamt über 110 Geschäfte, von denen 86 Prozent im Franchising betrieben werden. Die  Fachgeschäfte erzielen hierzulande einen Anteil von rund 20 Prozent des Umsatzes der Marke. In Österreich gibt es rund 20 Yves Rocher Geschäfte und in der Schweiz etwa 25.

Die neuen Schönheits-Ateliers beschreibt Yves Rocher als einen Ort der Kompetenz und Erfahrung, der in drei Bereiche unterteilt ist: Im "Gewächshaus" finden die Kunden Yves Rocher Produkte zum Schnuppern, Testen und Ausprobieren. Das "Laboratorium für Pflanzenbiologie" präsentiert die Pflanzen-Kosmetik von des Unternehmens mit Pflege-Programmen, Innovationen und Hightech-Kosmetik. Im "Kosmetik-Institut" können Yves Rocher Kunden Beautybehandlungen und entspannende Momente erleben. Bei der Fassade setzt der neue Auftritt auf Klarheit und Transparenz. Im Interieur der neuen Shops dominieren natürliche Materialien und Farben, zum Beispiel Fliesen aus Steinzeug, Holzmöbel und Regal-Elemente aus Glas oder Naturholz. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise