Franchise-News

27.04.2008

Wagamama eröffnet ersten Schweizer Franchise-Standort

Wagamama-Restaurants bieten japanische Nudel-, Reis- und Suppengerichte, zahlreiche Beilagen sowie frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte. Das erste Wagama startete 1992 in London. Am 17. April 2008 hat das Franchise-System sein erstes Restaurant in der Schweiz eröffnet. Exklusiver Schweizer Master-Franchise-Nehmer des urspünglich britischen Systems ist der Systemgastronomiespezialist SV Schweiz.

Wie das Unternehmen mitteilt, wird nach der ersten Eröffnung in Winterthur im September ein weiteres Lokal in Zürich an den Start gehen. Insgesamt sollen so 56 neue Arbeitsplätze entstehen. Der Name Wagama stammt aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie "unartiges Kind". Derzeit gibt es inzwischen weltweit mehr als 80 Restaurants, davon 52 in Eigenregie geführte in Großbritannien und Schottland. International hat das Unternehmen bereits zahlreiche Master-Franchise-Lizenzen vergeben: u. a. für Irland, Holland, Australien, Belgien, Neuseeland, Dänemark, die Türkei und Zypern.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise