Franchise-News

03.08.2008

Tui bietet Alternative zum Franchise-Modell

Mit einem neuen Modell bietet Tui Leisure Travel, der stationäre Eigenvertrieb von Tui Deutschland, Reisebüroinhabern ab sofort eine Alternative zum Franchising. Wie das Unternehmen mitteilt, soll ein Beteiligungsmodell für die Franchise-Marken Tui Reise Center, First Reisebüro, Hapag-Lloyd-Reisebüro und First Business Travel einen sanften Einstieg in den Ruhestand oder auch finanzielle Sicherheit ermöglichen.

Tui kann in dem Modell die Buchhaltung übernehmen und gibt dem Inhaber durch die Beteiligung die Möglichkeit zu investieren. „Das ist ein Modell, das besonders für Inhaber attraktiv ist, die schon jetzt ihren Ruhestand planen wollen, oder wenn sie sich für den Eintritt in ein Franchise-System schon zu alt finden und glauben, für die wenigen Jahre bis zum Ruhestand lohne sich das nicht," sagt Thomas Osswald, Geschäftsleitung Franchise bei Tui Leisure Travel. Die Agentur könne dann später komplett von Tui übernommen werden. Das neue Modell ist dem Unternehmen zufolge auf Nachfragen von Reisebüroinhabern hin entstanden. (vs)


TUI ReiseCenter (D)

Reisebüros
» Zum Franchise-System


Alle Meldungen

12.09.2008 » 

Franchise-Hotelkette von TUI geplant

03.08.2008 » 

Tui bietet Alternative zum Franchise-Modell

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise