Franchise-News

14.04.2011

Studie der Eismann-Gruppe: Gründungsinteressierte sehen Vorteile im Franchising

Die Eismann-Gruppe, die unter anderem in der Schweiz und in den Niederlanden auch als Franchise-Geber agiert, hat untersuchen lassen, wie die deutsche Bevölkerung zum Thema Selbstständigkeit steht. Die Studie „Perspektive Selbstständigkeit 2011", die die Research Now GmbH durchführte, basiert auf der Befragung von 1.200 Männern und Frauen im arbeitsfähigen Alter.

Ein Ergebnis laut Eismann: 21 Prozent der Befragten mit Gründungsabsicht sind der Auffassung, dass ein Start in die Selbstständigkeit im Rahmen einer Franchise-Partnerschaft oder über eine Handelsvertretung am einfachsten ist. Die Studie fragte auch nach Hindernissen für eine Existenzgründung: 17 Prozent sahen dabei das Fehlen eines erfahrenen Geschäftspartners als Problem. 23 Prozent nannten fehlende Fachkenntnisse, etwa bei Marketing- oder Steuerfragen. Ein besonders Interesse an einer Gründung stellte die Studie bei Frauen fest. 52 Prozent gaben laut Eismann an, über eine Selbstständigkeit nachzudenken.

Die Eismann-Gruppe zählt europaweit rund 4.700 Mitarbeiter und Vertriebs-Partner. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für den Direktvertrieb von Tiefkühlkost. (apk)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise