Franchise-News

01.03.2006

Paketeria vergibt bundesweit Franchise-Lizenzen

Die Berliner Paketshopkette Paketeria will ihr Modell bundesweit verbreiten und mittels Franchising wachsen. Mitte Januar wurde für Braunschweig eine Lizenz vergeben, weitere Franchise-Partner sollen folgen. Wie das 2003 gegründete Unternehmen mitteilt, stiegen seine Umsätze im vergangenen Jahr erheblich und es entstanden neue Arbeitsplätze in Berlin. Derzeit gebe es zahlreiche Anfragen von Franchise-Interessenten.

In Zusammenarbeit mit dem Logistikunternehmen GLS erreichte ein Paketeria-Shop zu Spitzenzeiten eine Paketzahl von rund 700 Paketen pro Tag. "Mit dem Konzept der professionellen Paketannahme durch Paketeria-Shops und der Logistik durch GLS baut sich die Paketeria zu einem der großen Wettbewerber auf", sagt Paketeria Geschäftsführer Andy Rösch. "Bis zum Ende des Briefmonopols der Deutschen Post Ende 2007 planen wir die Eröffnung von 1.000 Paketeria Shops im gesamten Bundesgebiet", so Rösch.

Das Geschäftskonzept der Shops umfasst neben der Paketannahme den Briefversand mit der PIN AG, einen Copy-Shop, eine Ebay-Agentur, einen Foto-Service und die Befüllung von Druckerpatronen. (vs)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise