Franchise-News

20.02.2011

Österreichische Franchise-Beratung Syncon erzielt Umsatzplus

Deutlich mehr Aufträge und ein Umsatzplus von 30 Prozent: Diese positive Bilanz zieht das Franchise-Beratungsunternehmen Syncon für das Jahr 2010. Den Grund hierfür sieht Syncon-Gründerin und Geschäftsführerin Waltraud Martius unter anderem im anhaltenden Franchising-Boom in Österreich, der gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten anhalte. "Innerhalb eines Franchise-Systems können Unternehmen verstärkt und auf direkterem Weg auf den Markt einwirken und sich an den Kundenwünschen ausrichten", so Waltraud Martius.

Für 2011 erwartet sie eine Fortsetzung der guten Auftragsentwicklung für Syncon, da es bereits viele konkrete Anfragen gebe, unter anderem aus Indien. Zu den Kunden von Syncon gehören unter anderem die Allianz, Viva und Raiffeisen Lagerhaus, aber auch Yves Rocher, Kika, Swarovski, Sonnentor, Anker Brot und Zotter Schokolade. Das Beratungsunternehmen ist nach eigener Aussage Marktführer im deutschsprachigen Raum und hat bereits über 1.500 Franchise-Projekte betreut. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise