Franchise-News

29.04.2011

New York University will mit Franchise-Standorten zur globalen Marke wachsen

Es ist ein außergewöhnliches Modell, mit dem die New York University (NYU) ihre Attraktivität und ihren Ruf steigern will: Weltweit sollen nach einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD) Ableger entstehen, an welchen die Studenten künftig nicht nur während eines Auslandsaufenthaltes Punkte sammeln können, sondern an denen sie das gesamte Studium verbringen und mit einem NYU-Abschluss beenden können. Der erste Campus dieser Art ging bereits Ende 2010 im arabischen Emirat Abu Dhabi an den Start und laut FTD ist eine weitere in Shanghai bereits in Planung.

Die NYU mit ihrem Hauptsitz im Zentrum von Manhattan soll nach Worten von Uni-Präsident John Sexton mit diesem Expansionskonzept zu einer bekannten Marke aufgebaut werden. Derzeit agiert die NYU dem Zeitungsbericht zufolge mit etwa 43.000 Studenten als größte nicht kommerzielle US-Privathochschule. Mit Studiengebühren von rund 53.000 Dollar jährlich ist sie eine der teuersten Hochschulen weltweit. (apk)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise