Franchise-News

23.01.2011

Mode-Konzern Gerry Weber plant internationale Franchise-Expansion

Die Gerry Weber International AG zieht Bilanz für das erfolgreichste Jahr in ihrer Unternehmensgeschichte. Nach Unternehmensangaben stieg der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2009/2010 (Stichtag: 31. Oktober) gegenüber dem Vorjahr nach vorläufigen Zahlen um 4,7 Prozent auf 621,9 Millionen Euro. Beim operativen Ergebnis (EBIT) verbesserte sich das Mode-Unternehmen um 16,9 Prozent auf 83,3 Millionen Euro.

Gerry Weber begründet das Wachstum  u. a. durch die positive Entwicklung bei den 405 Retail-Stores, von denen  227 in Fremdregie geführt werden, aber auch mit der Steigerung der Shop-in-Shop-Flächen, von denen es nunmehr 2.003 gibt. Im laufenden Geschäftsjahr 2010/2011 will Gerry Weber seine internationale Präsenz weiter ausbauen. Das Unternehmen plant 65 bis 75 eigene Geschäfte und 60 bis 70 von Franchise-Partnern betriebene Houses of Gerry Weber. Die meisten davon sollen im Ausland entstehen. Außerdem  will Gerry Weber etwa 200 neue Shop-in-Shops aufbauen. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise