Franchise-News

10.11.2008

Master-Franchise-Konferenz in München

Als Master für ein Land oder eine Region in einem internationalen Franchise-Systemen zu agieren - dies entspricht den Vorstellungen mancher Franchise-Interessenten eher als eine einzelne Existenzgründung. An genau diese potenziellen Partner aus Deutschland und Österreich richtet sich die in knapp zwei Wochen stattfindende Master-Franchise Konferenz in München. Das Schwerpunktthema an diesem 21. November lautet "Masterlizenzen aus dem Ausland".

Nach Informationen des Veranstalters Franchise Pool International (FPI) berichten Experten aus dem Master-Franchising neben ihren allgemeinen praktischen Erfahrungen speziell auch über den Aufbau einer Franchise-Zentrale sowie über die Expansionsmodelle Sub-Franchising und Multi-Unit-Franchising. Nicht zuletzt werden aktuelle Angebote aus dem Ausland, die einen Partner für regionale Franchise-Lösungen suchen, vorgestellt. Eine Masterlizenz kann laut FPI sowohl für bestehende Betriebe von Interesse sein, die ihr Betätigungsfeld erweitern wollen, als auch für Existenzgründer mit ausreichend Managementerfahrung und dem notwendigen Kapital. Weitere Informationen zur Konferenz sind unter www.franchisepool.org abrufbar. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise