Franchise-News

17.09.2009

Malaysia: Franchise-Konzern McDonald's verliert Streit um Namensrechte gegen McCurry

Der internationale Fastfood-Konzern McDonald´s hat einen acht Jahre währenden Rechtsstreit gegen ein malaysisches Restaurant mit dem Namen McCurry verloren. Wie aus einem Bericht des Online-Portals cafe-future.net hervorgeht, muss die global agierende Franchise-Kette hinnehmen, dass ein lokales Restaurant mit typisch indischer Speisekarte die Vorsilbe 'Mc' führen darf. McDonald's sah seine Markenrechte durch die Verwendung der Vorsilbe verletzt. Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass McDonald's kein Monopolrecht auf eine Vorsilbe bzw. den Teil eines Nachnamens hat. Damit folgte es der Bewertung des Anwalts von McCurry-Besitzerin Kanages Suppiah. Darüber hinaus sah das Gericht keine Gefahr der Verwechslung mit einem Anbieter von amerikanischem Fast Food. In Malaysia gibt es insgesamt 185 McDonald´s-Restaurants. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise