Franchise-News

09.05.2007

Kartuschen-König wird Mitglied im Schweizer Franchise-Verband

Die schweizer Systemzentrale von Kartuschen-König ist als assoziiertes Mitglied in den Schweizer Franchise-Verband (SFV) aufgenommen worden. Kartuschen-König steht eigenen Angaben zufolge bereits mit weiteren europäischen Ländern in Verhandlungen. Das Franchise-Unternehmen ist seit Dezember 2006 mittels Master-Franchising in der Schweiz präsent.

Laut Unternehmensinformationen können Gründer mit dem Kartuschen-König Franchise-Konzept bereits nach vier bis sechs Monaten die Gewinnschwelle erreichen. Das Unternehmen versteht sich als Qualitätsmarktführer in der Rebuild-Branche: Tinten- und Tonerkartuschen werden nicht einfach nachgefüllt, sondern maschinell geprüft und überarbeitet.

Grundlage hierfür bieten ein weltweit eingekaufter Maschinenpark sowie eine große Datenbank mit 300.000 Datensätzen. Seine Aufträge erhält Kartuschen-König zu etwa 80 Prozent von Firmenkunden. Eine siebenstufige Ausbildung soll es neuen Franchise-Partnern ermöglichen, die Geschäftsidee vor Ort umzusetzen.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise