Franchise-News

13.08.2011

Immobiliensystem Amarc21 erweitert Franchise-Möglichkeiten

Der Maklerverbund Amarc21 hat sein Franchise-Angebot erweitert: Bisher gab es vier unterschiedliche Geschäftsmodelle. Neben einem Master-Franchisenehmer, der als Regionalmanager aktiv ist, besteht auch die Möglichkeit, als Franchise-Nehmer entweder ein Immobilienmakler-Büro aufzubauen oder als Einzelmakler zu arbeiten. Die vierte Option it die Tätigkeit als selbstständiger Immobilienmakler mit Lizenz-Vertrag. Nun hat Amarc21 zum 1. August 2011 ein weiteres Modell eingeführt: den sogenannten Vertriebsassistenten.

Wie das Unternehmen mitteilt, versteht es das neue Angebot als Möglichkeit, ohne monatliche Festgebühr in das System "hereinzuschnuppern" - die Zentrale erhält im Gegenzug jeweils einen Anteil der erwirtschafteten Provisionen. Vertriebsassistenten werden in etwa 100 Unterrichtsstunden zum Amarc21 Fachmakler für Wohnimmobilien ausgebildet und können bei Interesse jederzeit auch in ein anderes der Geschäftsmodelle wechseln. (apk)


amarc21 (D)

Immobilienfranchise Makler im Netzwerk
» Zum Franchise-System


Alle Meldungen

05.12.2011 » 

Immobilien-Franchise-System Amarc 21 bietet zusätzliche Beratung für Franchise-Nehmer

13.08.2011 » 

Immobiliensystem Amarc21 erweitert Franchise-Möglichkeiten

08.06.2010 » 

Immobiliennetzwerk Amarc21 wächst auf mehr als 100 Partner

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise