Franchise-News

03.04.2006

Franchise-Unternehmen Kumon eröffnet erstes Satellitenbüro

Am Mittwoch, den 15. März, hat Kumon sein erstes deutschlandweites Satellitenbüro in Frankfurt am Main eröffnet. Damit hat Kumon Deutschland neben dem Hauptsitz in Düsseldorf eine erste Zweigstelle für den süddeutschen Raum. Das Unternehmen, das sich der Lernförderung von Kindern widmet, will mit dem neuen Satellitenbüro eine schnellere und effektivere Betreuung der Kumon-Lerncenter in Hessen und Baden-Württemberg ermöglichen.

Die Kumon Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des japanischen Unternehmens Kumon Institute of Education. Die Lerncenter des Unternehmens werden mittels Franchising betrieben. In Deutschland wurden die ersten Kumon-Schulen 1983 gegründet, damals allerdings ausschließlich für japanische Kinder. In den neunziger Jahren öffneten sich die Kumon-Schulen auch einheimischen Schülern. Heute gibt es 155 Kumon-Lerncenter mit rund 6.900 Schülern in Deutschland. Weltweit ist Kumon in 44 Ländern präsent. (mz)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise