Franchise-News

24.02.2008

Franchise-Kette Fressnapf nähert sich Milliardenumsatz

Die Fressnapf-Gruppe, nach eigenen Angaben Europas Marktführer für Tiernahrung und -zubehör, hat im Geschäftsjahr 2007 seinen europaweiten Umsatz um 16,8 Prozent auf 934,8 Millionen Euro gesteigert. Wie das Unternehmen mitteilt, lag das Plus in Deutschland mit 673,8 Millionen Euro Umsatz bei 12,9 Prozent. Auf bestehender Fläche erreichte Fressnapf 11,5 Prozent mehr Umsatz in Europa und rund fünf Prozent plus in Deutschland.

80 neue Fressnapf-Märkte wurden im vergangenen Jahr eröffnet, 56 davon in Deutschland. Insgesamt ist der Franchise-Riese damit 907-mal in zwölf Ländern Europas vertreten. Die meisten Märkte, nämlich 682, gibt es in Deutschland. Geführt werden die Fressnapfmärkte von rund 270 Franchise-Partnern.

Außer in Deutschland ist Fressnapf auch in Österreich, Ungarn und Luxemburg Marktführer. Zuletzt hat Fressnapf in Irland und Spanien den Markteintritt vollzogen. Als nächstes Expansionsziel nennt Fressnapf den osteuropäischen Markt. „Mit einer ganzen Reihe von neuen Services werden wir uns zum Komplettanbieter rund ums Thema Haustier entwickeln“, kommentiert Gründer und Geschäftsführer Torsten Toeller die Pläne seines Unternehmens. Schon heute ist Fressnapf Deutschlands zweitgrößter Tierversicherer. Verreisen mit Tieren, Hundefriseure, Hundeschulen, Tierärzte in Fressnapf-Märkten - solche Dienstleistungen nimmt Fressnapf gemeinsam mit Kooperationspartnern nach und nach in sein Portfolio auf.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise