Franchise-News

27.01.2011

Franchise-Geber Schöffel-Lowa: Acht neue Standorte bis Ende 2012

In Oldenburg wird der Outdoor-Experte Schöffel-Lowa einen neuen Laden auf Franchise-Basis eröffnen. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der Start für den 16. März im Einkaufszentrum Schlosshöfe geplant. Und bis zum Jahresende 2011 sollen zwei weitere Stores folgen, für 2012 sind zusätzliche fünf neue Filialen vorgesehen. Insgesamt prognostiziert Schöffel-Lowa für ganz Europa ein langfristiges Potenzial von rund 50 Standorten.

Das Joint Venture der Schöffel-Lowa-Sportartikel GmbH & Co. KG wird jeweils zur Hälfte von den beiden zusammengeschlossenen Outdoor-Spezialisten getragen. Während die Unternehmensgeschichte von Schöffel bis auf das Jahr 1804 zurückgeht, hat Lowa seine Ursprünge als Schuhmacherei im Jahr 1923. Lowa gehört heute zum italienischen Konzern Tecnica. Gemeinsam traten die beiden Unternehmen erstmals mit Schöffel-Lowa-Stores im Jahr 2007 in Erscheinung. Derzeit betreibt das Joint Venture in Frankfurt, Düsseldorf und Berlin eigene Geschäfte und arbeitet an den Standorten in Leipzig, Oberstdorf und Westerland auf Sylt mit Franchise-Nehmern zusammen. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise