Franchise-News

23.03.2008

Franchise-Anbieter Re/Max setzt auf Frauen

Das Franchise-Unternehmen Re/Max erleichtert nach eigenen Angaben Quer- und Wiedereinsteigerinnen den Start in der Immobilienbranche durch eine fundierte Ausbildung. Dabei betont es, dass Frauen durch die freie Zeiteinteilung, die in der Immobilienbranche möglich ist, die Arbeit als Immobilienvermittlerin besonders gut mit der Familie in Einklang bringen können.

In der Region Re/Max Deutschland Südwest, bestehend aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland, arbeiten derzeit rund 140 Makler. Von ihnen sind etwa ein Drittel Frauen, wie der Franchise-Geber mitteilt. Re/Max Immobilienmakler - die Abkürzung steht für Real Estate Maximums - nutzen ein Gemeinschaftsbüro im Team oder unter der Leitung eines Franchise-Nehmers. Dabei kümmern sich die Agenturen um Verkäufer und Kaufinteressenten gleichermaßen. Die Makler arbeiten auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene zusammen.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise