Franchise-News

19.05.2008

Dubai ist entschieden nicht auf Sparkurs

Der höchste Wolkenkratzer der Welt, künstliche Inseln und vor allem die größten Einkaufszentren der Welt... In Dubai liegen Unternehmenspotentiale in bedeutenden und hervorragenden Infrastrukturen.

In Dubai wurde eine Erfolgsformel umgesetzt: Städteprojekte, einladende Luxushotels, Appartementgebäude, Büros, Einkaufszentren, Freizeitstätten sowie starke thematische Gestaltung. Das Ziel des Emirats ist einfach: Die Nummer Eins in der Welt zu werden für Tourismus und Shopping, auf der Grundlage einer starken Flugverkehrkapazität, vorteilhafter Steuerbedingungen sowie eines ganzen Arsenals an Attraktionen.

Die Dubai Mall zielt somit einfach darauf hin, das größte Einkaufszentrum der Welt zu werden,  unterstützt durch den höchsten Wolkenkratzer und Dubais Innenstadt.
Der Geschäftskomplex bietet einen immensen Markt für Gold-, Edelstein- und Juwelenhandel, eine Modeinsel, zwei Mega-Geschäfte, 1200 Marken und 15 Restaurants. Für die Freizeit gibt es ein Aquarium, unter dem man hindurchgehen kann, ein Multiplexkino mit 22 Sälen sowie etwas Abkühlung: ein olympisches Eislaufstadion. Dazu gibt es ein 5 Sterne-Hotel mit einem Parkplatz für 14.000 Fahrzeuge. Die Dubai Mall wird Ende 2008 eröffnet und soll 30 Millionen Besucher bis Anfang 2009 aufnehmen. Der Konkurrent ist das Einkaufszentrum Mall of the Emirates, das berühmt für seine 4 Skipisten ist.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise