Franchise-News

08.05.2007

DocMorris plant 500 Franchise-Apotheken

Europas größter Pharmahändler Celesio ist als Mehrheitseigner bei DocMorris eingestiegen. Wie DocMorris mitteilt, bleibt das Managment mit knapp zehn Prozent weiterhin beteiligt. Nach der Übernahme soll vor allem der Ausbau der Franchise-Partnerschaften mit Vor-Ort-Apotheken in Deutschland vorangetrieben werden.

Mit dem Einstieg bei DocMorris stellt sich Celesio nach Einschätzung der Financial Times Deutschland (FTD) auf den möglicherweise bevorstehenden Wandel im deutschen Apothekenmarkt ein. Bisher dürfen Apotheker hierzulande maximal vier Standorte betreiben. Experten rechnen aber damit, dass dieses Verbot vor dem Europäischen Gerichtshof keinen Bestand haben wird. Durch die Vertriebsmöglichkeit Franchising kann die Vier-Filialen-Regelung zudem heute schon umgangen werden, da Franchise-Partner als selbstständige Unternehmen gelten. Der FTD zufolge sollen innerhalb von fünf Jahren bis zu 500 DocMorris-Franchise-Apotheken entstehen.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise