Franchise-News

17.02.2006

Curves sucht Franchise-Partner für 1.200 Fitnessclubs

Die CFW Group, eine Tochtergesellschaft des weltweit größten Fitnessclub-Franchisegebers Curves International, wird am 13. Februar ihren zweiten deutschen Club im bayerischen Rosenheim eröffnen. Ein weiterer Fitnessclub soll im März in Flensburg folgen. Wie das Unternehmen mitteilt, sind für die nächsten fünf Jahre bis zu 1.200 Eröffnungen in Deutschland geplant. "Wir kommen mit einem erfolgreichen Geschäftsmodell und dem unbedingten Willen zum Erfolg nach Deutschland," erklärt Joe Piller, Vertriebsrepräsentant von Curves.

Deutschlands erster Curves-Club wurde im September 2005 in Falkenstein eröffnet. In den USA und Kanada entfallen etwa 27 Prozent aller Fitnessclubs auf Curves als größtes Fitness-Franchiseunternehmen. In Europa ist Curves bislang besonders in Irland und Spanien erfolgreich: Dort gibt es jeweils mehr als 100 Clubs, die mittels Franchising betrieben werden. Weltweit ist die Gesellschaft an fast 10.000 Standorten in 38 Ländern präsent. Nach Angaben der Zeitschrift "Franchise Times" ist Curves International damit die zehntgrößte Franchise-Gesellschaft der Welt, gemessen an der Gesamtzahl der Einrichtungen.

Seinen Kunden bietet Curves ein 30 Minuten dauerndes Workout, das Krafttraining und Herz-Kreislauf-Aktivität miteinander kombiniert. Darüber hinaus gehört auch ein Gewichtsmanagementprogramm zum Angebot, das Curves zufolge den Stoffwechselumsatz steigert und Diäten damit überflüssig machen soll. (mz)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise