Franchise-News

15.11.2005

Conergy unterstützt Initiative gegen Klimaerwärmung

Conergy unterstützt gemeinsam mit der Bill Clinton Welt-Initiative und dem Solar Electric Light Funds (SELF) ein Solarprojekt zur ländlichen Elektrifizierung in Afrika. Wie das Solarunternehmen mitteilt, ist dies ein Ergebnis einer dreitägigen Veranstaltung in New York, zu der der frühere US-Präsident Bill Clinton Regierungschefs, Geschäftsleute und Meinungsführer einlud, um über grundlegende weltpolitische Fragen zu diskutieren.

Das geplante solare Großprojekt wird den Energiebedarf von Krankenhäusern, Schulen und Wasserpumpen in westafrikanischen Dörfern mit umweltfreundlichem Strom decken. Mit diesem Engagement fördert Conergy nach eigener Aussage gleich zwei Ziele der Clinton-Weltinitiative: die Bekämpfung der globalen Erderwärmung und der Armut.

Die Conergy AG wurde beim Deloitte Technology Fast 50 Ranking als eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Dank eines kumulativen Umsatzwachstums von 2.700 Prozent in den vergangenen fünf Jahren belegte das Hamburger Unternehmen den vierten Platz.

Über die Tochtergesellschaft SunTechnics ist Conergy auch als Franchise-Geber aktiv. Franchise-Nehmer sind meist regionale Elektrohandwerksbetriebe, die die Installation der Solaranlagen vor Ort übernehmen. SunTechnics ist inzwischen ein international operierendes Unternehmen mit weit mehr als 130 Partnerbetrieben. Außer in Deutschland ist SunTechnics u. a. auch in der Schweiz, in Österreich, Spanien und Portugal, in den USA, Australien und in asiatischen Ländern aktiv. (mz)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise