Franchise-News

01.02.2009

Cha Cha: Master-Franchiser bringt Thai-Kette in die Schweiz

Die thailändische Restaurant-Kette Cha Cha, eine Tochter der Life Food Systems AG in Hamburg, hat im Oktober 2008 in Bern ihren ersten Standort in der Schweiz eröffnet. Dies geht aus einem Bericht des Internetportals Cafefuture.net hervor. Demnach hat sich der Restaurantbetrieb unter dem Motto "Positive eating" bereits etabliert.

"An Spitzentagen zählen wir bei Öffnungszeiten zwischen 9 und 23 Uhr mehr als 2.000 Gäste", zitiert der Bericht André Hüsler, Mitglied der Geschäftsleitung bei dem Master-Franchise-Nehmer Migros in Luzern. Migros plant die weitere Expansion der Kette in der Schweiz. Laut Cafefuture.net will das Unternehmen bis 2012 zunächst zehn Cha Cha-Standorte etablieren. Bis 2018 sollen weitere zehn Standorte folgen.

Wie ein Unternehmenssprecher der Unternehmensmutter Life Food Systems erklärt, will das Unternehmen auch in Deutschland stärker durch Franchise-Partnerschaften wachsen. Die nächste Eröffnung in Berlin-Friedrichstraße in diesem Frühjahr werde bereits vorbereitet. Damit wird es in Deutschland insgesamt sechs Cha Cha Restaurants geben. Pro Jahr sollen bundesweit fünf bis zehn weitere Eröffnungen folgen.

Cha Cha bietet thailändische Küche, die frisch im Wok zubereitet wird. Dafür verwendet das Unternehmen kontrolliertes Fleisch und vorrangig Öko-Gemüse. Das Unternehmen vergibt sowohl Einzellizenzen für einen Standort als auch als Master-Lizenzen für größere Gebiete. Das Unternehmen präsentiert sich im Internet unter www.eatchacha.com. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise