Franchise-News

16.06.2012

Brasilien erlebt einen Franchise-Boom

Immer mehr Menschen in Brasilien eröffnen ihre eigenen Geschäfte, die Gewinne im Franchising-Sektor betrugen im vergangenen Jahr rund 44 Millionen-US-Dollar, es wurden 837.000 Arbeitsplätze generiert. Franchising in Brasilien boomt, wie das Online-Magazin latina-press mitteilt. Auch für das laufende Jahr erwartet die brasilianische Franchising-Industrie eine weitere Steigerung der Gewinne um 15 Prozent und einen gleichzeitigen Anstieg bei der Anzahl der Franchise-Marken um zehn Prozent (gegenwärtig 2.031 Marken). Brasilien belegt inzwischen Platz fünf in der "World Franchising League Table". Auf Platz eins liegen die USA mit 800.000 Franchisenehmern, Brasilien weist 93.000 auf.

„In den vergangenen zehn Jahren ist der Franchise-Sektor in unserem Land um durchschnittlich zehn bis 13 Prozent jährlich gewachsen", gibt der brasilianische Franchising-Verband laut latina-press bekannt. Vor allem junge Brasilianer zwischen 18 und 24 Jahre nutzen die Chance zum eigenen Unternehmen, teilt Global Entrepreneurship Monitor, weltweit größtes Forschungskonsortium zur Analyse von Gründungsaktivitäten, mit. Das Franchising-Modell hat sich dabei als einfachster und sicherster Weg erwiesen, da die Gründung eines Unternehmens in Brasilien mit riesigen Bürokratie-Hürden verbunden ist. (apk)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise