Franchise-News

28.11.2010

Alkomat-Patrouille: Neues Gebührenmodell für Franchise-Partner

Das Franchisesystem Alkomat-Patrouille senkt nach Unternehmensinformationen die Werbe- und Lizenzgebühr für seine Partner. Die Partner, die mit original Polizei-Alkomaten der Firma Dräger auf Veranstaltungen Alkoholtests anbieten, müssen nun nicht mehr pro durchgeführte Alkoholtest eine Gebühr von 0,25 euro zahlen. Stattdessen werden halbjährliche Pauschalbeträge pro Gerät erhoben, die sich zudem an der Dauer der Systemzugehörigkeit orientieren. Die Pauschalen liegen dabei zwischen 250 und 100 Euro netto pro Gerät.

Möglich wurde diese Senkung nach Aussage der Systemzentrale aufgrund des weiteren Wachstums des Franchisesystems - 14 Partner kamen in diesem Jahr dazu - und der dadurch erzielten Einkaufsvorteile. Derzeit gehören insgesamt 78 Partner zur Alkomat-Patrouille, die mit 350 Geräteeinheiten in 14 Ländern unterwegs sind: in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Slowenien, Kroatien, Griechenland, Spanien, Lettland, Estland, Litauen, Dänemark, Norwegen und Polen. Für 2011 plant das Unternehmen, sein Sortiment an Merchandising-Artikeln für die Franchise-Nehmer Partner weiter auszubauen, einen Online-Shop für Alkomat-Patrouille Fan-Artikel ins Leben zu rufen und die Partnerbetreuung zu intensivieren. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise