Franchise-News

13.03.2011

Adidas: Franchising vor allem in Ländern ohne ausgeprägte Sportfachhandel-Infrastruktur

Gegründet wurde Adidas im Jahr 1949 von Adolf Dassler. Heute ist das Unternehmen einer der wichigsten globalen Player im Bereich Sportartikel. Beim Vertrieb setzt Adidas u. a. auf den Sportfachhandel, eigene Stores und aufs Franchising. Letzteres vor allem in Ländern ohne ausgeprägte Sportfachhandel-Infrastruktur.

Wie das Franchiseportal.de berichtet, ist Adidas derzeit mit etwa 9.300 Franchise-Standorten weltweit aktiv. Besonders viele Franchise-Partnerschaften pflegt Adidas zum Beispiel in China, Indien und Südkorea. Aber auch in Ländern Osteuropas und im Mttleren Osten expandiert Adidas mit Hilfe von Franchise-Nehmern.

In Deutschland hingegen gibt es derzeit gerade eimal drei Franchise-Stores. Wenige weitere sind zwar in Planung, der wichtigste Vertriebkanal soll aber der Sportfachhandel bleiben. Ähnliches gilt für die Nachbarländer. (apk)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise