Franchise-Glossar

Für wen eignet sich der Weg in die Selbstständigkeit?

Existenzgründer wagen einen großen Schritt. Deshalb sollte sich auch jeder, der noch nie selbstständig als Unternehmer aktiv war, gut über die Merkmale einer beruflichen Selbstständigkeit informieren. Nur wer sich hier bis ins Detail schlau macht, kann einschätzen, ob der Weg in die Selbstständigkeit auch der individuell richtige Weg ist.

Selbstständigkeit bedeutet mehr Verantwortung

Eine Selbstständigkeit ist in der Regel mit einem deutlich höheren Maß an Eigenverantwortung verbunden, als dies etwa bei einem Arbeitnehmer der  Fall ist. Sei es bei der Kranken- und Rentenversicherung, für die der Selbstständige alleine aufkommen muss, beim Arbeitslosengeld, auf das Selbstständige keinen Anspruch haben oder auch nur bei der Sicherung des Arbeitsplatzes als Unternehmenschef. Über die Eigenverantwortung hinaus bringt eine Selbstständigkeit aber auch die Verantwortung für die eigenen Mitarbeiter mit sich.


Selbstständigkeit ist nicht direkt mit einem Chefgehalt verbunden

Auch beim Einkommen bringt eine Selbstständigkeit für bisherige Arbeitnehmer Veränderungen mit sich. An die Stelle eines relativ konstanten Monatseinkommens, tritt nun die Unternehmensbilanz, die letztendlich auch über die Einkünfte des Selbstständigen entscheidet. Denn eine Selbstständigkeit ist keineswegs direkt mit einem großzügigen Chefgehalt verbunden. Vielmehr kann es, besonders in der Gründungsphase, durchaus vorkommen, dass für den Unternehmer weniger bleibt als für seine Angestellten. Selbst wenn sich der unternehmerische Erfolg eingestellt hat, können z. B. aufgrund des Wettbewerbs erforderliche Investitionen immer wieder für finanziellen Beeinträchtigungen beim Chef sorgen.


Zwischen einer Geschäftsidee und einem tragfähigen Unternehmenskonzept liegen Welten

Wer den Weg in die Selbstständigkeit gehen will, sollte sich auch klar machen, dass zwischen einer guten Geschäftsidee und einem tragfähigen Unternehmenskonzept Welten liegen. Denn in der Regel haben nur bis ins Detail entwickelte Geschäftskonzepte wirklich das Potenzial, am Markt Erfolg zu haben. Und diese Entwicklung ist vor, während und nach der Gründung mit viel Arbeit verbunden. Meist mit mehr Arbeit als es Arbeitnehmer gewöhnt sind. Zwar hat man bei einer Selbstständigkeit auf den ersten Blick auch viele Freiheiten, die man sich als Arbeitnehmer ersehnt. Doch ergeben sich auch bei einer Selbstständigkeit viele Zwänge, die diese Freiheit einschränken, sei es durch Erfordernisse des Marktes, durch Kundenwünsche, Kostendruck oder technische Probleme. Erhalten bleibt bei einer Selbstständigkeit jedoch stets die Freiheit, selbst nach den richtigen Lösungen zu fahnden und nicht nur auszuführen, sondern zu gestalten.


Franchising bietet weniger Gestaltungsfreiheit für den Selbstständigen

Bei einer Selbstständigkeit mittels Franchising ist dies allerdings nur bedingt gegeben. Denn der Rahmen der durch eine Franchise-Partnerschaft gesteckt ist, läßt weniger Gestaltungsfreiheit für den Selbstständigen. Dafür kann eine Selbstständigkeit mittels Franchising aber auch mit geringerem unternehmerischen Risiko einhergehen.

Um die Merkmale und Besonderheiten einer Selbstständigkeit genau kennenzulernen, sollten sich Existenzgründer stets eingehend informieren – egal, ob der Weg in die Selbstständigkeit mittels Franchising oder in Eigenregie beschritten wird. Entsprechende Informations- und Beratungsangebote für das Ziel „Erfolgreiche Selbstständigkeit“ es viele, sowohl im Internet als auch vor Ort.

« Alle Begriffe

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise