Franchise-News

21.12.2009

Softeis-Konzept von Langnese soll per Franchising expandieren

Unilever plant, sein Eiskrem-Shop-Konzept Swirls per Franchising an ausgewählten Standorten zu multiplizieren. Das berichtet das Onlineportal cafe-future.net. Das Konzept kombiniert einzelne Langnese-Marken mit einem Made-for-me-Ansatz: Die Kunden wählen aus verschiedenen Eisangeboten und einer Vielzahl an Toppings und Saucen ihr Wunscheis. Neben der Softeismarke Swirl stehen aus dem Fruchteis Solero gemixte Smoothies zur Wahl sowie seit kurzem Magnum-Rohlinge, die nach Kundenwunsch überzogen werden. Das Swirls-Konzept existiert seit 2003 und verzeichnet nach Aussagen von Unilever ein kontinuierliches Umsatzwachstum, an einzelnen Standorten werden dem Bericht zufolge bis zu 250.000 Euro pro Jahr umgesetzt. Nach Angaben von Unilever sollen 2010 zehn neue Franchise-Standorte eröffnen, wobei den Partnern drei Module zur Auswahl stehen: Express (6 qm), Island (8-12 qm) und Shop (20-30 qm). Für die nächsten fünf Jahre plant das Unternehmen eine starke Expansion gemeinsam mit Franchise-Nehmern, beginnend mit den drei bisher erschlossenen Regionen Hamburg, Berlin und der Rhein-Ruhr Region mit derzeit sieben Stores. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise