Franchise-News

31.10.2011

Palmers setzt auch bei Unternehmensverkauf weiter auf Franchising

Die Palmers Textil AG, Franchise-Geber für rund 145 Unterwäsche-Shops vor allem in Deutschland und Österreich, soll nach einem Bericht der Kleinen Zeitung verkauft werden. Demnach wurde eine französische Investmentbank damit beauftragt, Kaufinteressenten zu suchen. Zur Palmers Division gehören neben der Palmers Textil AG auch die p2 Kosmetik und Palmers Deutschland. Bisher sind der Beteiligungsfonds "Quadriga Capital", der italienisch-französische Beteiligungsfonds „21 Centrale Partners", die österreichische Beteiligungsgesellschaft „Lead Equities" und das eigene Management an Palmers beteiligt.

Wie die Zeitung berichtet, soll die Franchise-Expansion auch bei einem Verkauf weitergehen. In den nächsten Jahren will das Unternehmen 60 neue Geschäfte in Deutschland und 40 weitere im Ausland an den Start bringen. Naben den Franchise-Shops betreibt Palmers auch eigene Geschäfte. Insgesamt gibt es international rund 325 Standorte. (apk)


PALMERS (A)

Wäschegeschäfte
» Zum Franchise-System


Alle Meldungen

31.10.2011 » 

Palmers setzt auch bei Unternehmensverkauf weiter auf Franchising

06.07.2011 » 

Palmers will mit Franchise-Shops weiter wachsen

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise