Franchise-News

11.05.2008

Neuer Präsident beim Österreichischen Franchise-Verband

Mit Andreas Schwerla, dem Managing Director von McDonald's Österreich, hat der Österreichische Franchise-Verband (ÖFV) einen neuen Präsidenten. Wie der ÖFV mitteilt, wurde der 41-jährige Schwerla im Rahmen der Generalversammlung für zwei Jahre gewählt.

"Der Erfolgsfaktor im Franchising beruht eindeutig auf einem ehrlichen und partnerschaftlichen Verhältnis zwischen Franchise-Nehmern und Franchise-Gebern. Ich werde in meiner Funktion dafür Sorge tragen, dass wir gemeinsam einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass Franchising in Österreich seriös und professionell betrieben wird", so der neue Präsident in seiner Antrittsrede.

Ebensfalls in den Vorstand gewählt wurden die ÖFV-Geschäftsführerin Mag. Waltraud Martius als Ehrenpräsidentin auf Lebenszeit, Josef Graf von der EFM Versicherungsmakler AG, Nikolaus Kogler von der Palmers Textil AG, Mag. Guido Lenz, Franchise-Manager bei Mobilkom Austria, Andreas Altermann von Husse/Ana Qualitätstiernahrung und Reinhold Schärf von Schärf Coffeeshop.

Der ÖFV hat derzeit 131 Mitglieder, der Umsatz der Franchise-Wirtschaft in Österreich wird auf jährlich rund 4,5 Milliarden Euro geschätzt. Der Verband will Franchise-Systeme künftig im Bereich Finanzierung stärker unterstützen und einen umfangreichen Check von Franchise-Systemen einführen, die Mitglieder im Verband sein wollen. Weiter Informationen über den ÖFV stehen unter www.franchise.at bereit.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise