Franchise-News

21.07.2010

Morgengold Frühstücksdienste setzt verstärkt auf Franchise-Standorte in kleineren Städten

Das Franchiseunternehmen Morgengold setzt verstärkt auch auf kleinere Märkte. Hierfür hat der Backwaren-Lieferservice ein Regio-Konzept entwickelt, das für Städte zwischen 30.000 und 50.000 Einwohnern angelegt ist und von Franchise-Nehmern in Teilzeit bedient werden kann. Acht solche Standorte gibt es derzeit, bis zum Jahresende sollen zehn weitere Regio-Partner starten.

Insgesamt hat Morgengold Frühstücksdienste im ersten Halbjahr 2010 neun neue Standorte eröffnet und ein Umsatzwachstum in Höhe von 13,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielt. Die Franchise-Partner von Morgendgold kooperieren mit knapp 180 regionalen Bäckereien. Das Angebot für die Kunden reicht von Brötchen über Brot bis zu süßen Teilchen und regionalen Spezialitäten. Laut Morgengold nutzen derzeit über 270.000 Kunden den Lieferservice. Das Unternehmen ist aktuell an 105 Standorten in Deutschland und fünf in Österreich aktiv. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise