Franchise-News

20.08.2010

Modekonzern Tom Tailor: Vier neue Franchise-Stores im ersten Halbjahr 2010

Bei seinem Wachstum setzt der Modekonzern Tom Tailor vor allem auf neue Stores. Wie das Unternehmen bei der Vorstellung seiner Halbjahresbilanz mitteilte, stieg die Anzahl der eigenen Stores in den vergangenen sechs Monaten um neun auf 96. Mit vier neuen Franchise-Stores wuchs deren Zahl auf 205; die Anzahl der Shop-in-Shop Flächen wurde von 1.108 auf 1.240 ausgebaut. Für das zweite Halbjahr 2010 wurden bereits 23 neue Storeverträge abgeschlossen.

Im ersten Halbjahr 2010 wuchs der Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 9,9 Prozent auf 147,3 Millionen Euro. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erreichte Tom Tailor in den Monaten April bis Juni die Gewinnzone und verbuchte 3,3 Millionen Euro, nach einem operativen Verlust in Höhe von 0,9 Millionen Euro im Vorjahr. Das Unternehmen, das im März an die Börse ging, rechnet für 2010 mit einem Umsatzzuwachs von acht bis zwölf Prozent. 2009 hatte Tom Tailor 300 Millionen Euro erlöst und dabei einen Nachsteuerverlust von 5,6 Millionen Euro verbucht. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise