Franchise-News

05.01.2008

Franchise-Unternehmen Paketeria geht an die Börse

Am 21. Dezember hat der offizielle Handel mit Aktien des Franchise-Systems Paketeria an der Frankfurter Börse begonnen. Das Unternehmen hatte sich zuvor von einer GmbH zur Aktiengesellschaft mit 1,3 Millionen Euro Stammkapital umgewandelt.

Franchise-Partner von Paketeria betreiben so genannte Super Service Märkte, in denen die Kunden neben Paket- und Briefversand-Services auch die Dienstleistungen einer E-Bay-Verkaufsagentur sowie eines Copy- und Paper-Shops finden. Hinzu kommen ein Foto-Sofortservice und die Druckerpatronenbefüllung.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise