Franchise-News

18.07.2008

Franchise-System Blizzeria-Light goes Rumania

Die Pizza-Kette Blizzeria bietet Existenzgründern seit Anfang 2008 neben einem Lieferservice- und einem Restaurant-Modell auch eine abgespeckte Systemvariante namens "Blizzeria light" für den Start in die Selbstständigkeit. Dabei handelt es sich um Standorte mit Lieferservice und Verkaufstheke, aber ohne Verzehr vor Ort. Wie Blizzeria mitteilt, wurden für die noch junge Systemvariante nun zwei weitere Franchise-Partner für Standorte in München und Heilbronn gewonnen.

Darüber hinaus will das Unternehmen einen ersten internationalen Franchise-Standort in eröffnen. Partner für den Franchise-Start in Rumänien ist laut Blizzeria ein ehemaliger Spieler der Fussballbundesliga.

Die Investitionen, die Blizzeria-light-Franchise-Partner aufbringen müssen, belaufen sich auf etwa 60.000 bis 70.000 Euro, die Einstiegsgebühr liegt bei 10.000 Euro. Ist ein Standort gefunden, sollen Blizzeria-light-Partner bereits nach zwei Monaten eröffnen können. Als Standorte kommen Städte ab 60.000 Einwohnern in Frage.(mz)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise