Franchise-News

07.08.2007

Franchise Pool International expandiert in Europa

Franchise Pool International (FPI) ist eine im Sommer 2004 unter Federführung von Rolf Gerhard Kirst ins Leben gerufene Initiative des Deutschen Franchise Verbands (DFV). Eigenen Angaben zufolge war FPI ursprünglich primär auf die Expansion deutscher Franchise-Systeme in außereuropäische Länder in Asien und dem Mittleren Osten ausgerichtet. Jetzt will FPI aufgrund großer Nachfrage verstärkt auch Unterstützung bei der Expansion ins europäische Ausland bieten.

Dafür wurde nun in einem ersten Schritt Franchise Pool International Italy mit Sitz in Mailand gegründet. Franchise Pool International Italy wird zusammen mit einem italienischen Partner betrieben, der seit mehr als zehn Jahren im Geschäft der Franchise- und Lizenzvermittlung tätig ist. Weitere Gründungen in Europa sind bereits geplant.

Franchise Pool International hat eigenen Angaben zufolge bereits viele namhafte Marken ins Ausland vermittelt, u. a. BabyOne, Mustang Jeans, Reno Schuhe, Marc O'Polo, Vapiano, Mr. Clou, Palmers und New Yorker. Zudem unterstützt FPI internationale Franchise-Konzepte, die einen Master-Partner in Deutschland suchen. FPI-Chef Rolf Gerhard Kirst ist Vorstandsmitglied des DFV und dort zuständig für internationale Angelegenheiten. Kirst ist zudem Master-Franchise-Nehmer des Unternehmens Uniglobe für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise