Franchise-News

15.12.2008

Franchise-Apotheker-Netzwerk neu im Österreichischen Franchise-Verband

Das erst kürzlich gegründete Franchise-System "Team Santé", das als Reaktion der österreichischen Apotheker auf das Aufbrechen des geschützten Apotheken-Marktes durch die EU entstand, ist dem Österreichischen Franchise-Verband (ÖFV) beigetreten. Wie der ÖFV mitteilt, ist das Apotheker-Netzwerk damit das 138. Mitglied des Verbandes.

"Wir profitieren innerhalb dieses Netzwerkes nicht nur vom Erfahrungsaustausch mit anderen erfolgreichen Franchise-Systemen, sondern auch von den geforderten Qualitätsstandards im ÖFV", berichtet Apotheker Thomas Kunauer, Mitbegründer und Sprecher von "Team Santé". Das neue Franchise-System ist aktuell mit neun Apothekern in Wien, Kärnten und der Steiermark aktiv. Erklärtes Ziel ist es, in den nächsten drei Jahren weitere 30 bis 40 österreichische Apotheker in den Zusammenschluss aufzunehmen.

Laut ÖFV gibt es österreichweit über 6.900 Standorte, die von Franchise-Nehmern in rund 400 Franchise-Systemen betrieben werden. Der Umsatz der Franchise-Wirtschaft in Österreich liegt bei geschätzten 4,5 Milliarden Euro jährlich. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise