Franchise-News

19.12.2010

Feinkost Käfer plant Franchise-Expansion nach China

Das Feinkost-Unternehmen Käfer bereitet sich auf seinen Markteintritt in China vor. Nach Informationen des "Tagesspiegel" soll ein chinesischer Lizenznehmer einen ersten Standort in China eröffnen. Dem Medienbericht zufolge hat Firmenchef Michael Käfer hierzu bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Die Feinkost-Gruppe plant nun ihre weitere internationale Expansion. Das Unternehmen Käfer ist laut Tagesspiegel bereits mit einem Partyservice an der Formel-1-Strecke in Bahrain vertreten.
Für den Service der Messe in Basel sucht Feinkost Käfer Personal und in Doha am persischen Golf plant das Unternehmen im Januar einen Feinkostladen mit Gastronomie zu eröffnen. Außerdem will Käfer in Amerika Fuß fassen.

Feinkost Käfer wurde 1930 in München gegründet und ist heute auch als Franchise- und Lizenzgeber tätig. Nach Angaben auf der Unternehmens-Website beschäftigt Käfer derzeit mehr als 700 Mitarbeiter und ist europäischer Marktführer im Bereich Party Service. Wie der Tagesspiegel berichtet, erwirtschaftete Käfer im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 98,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Umsatz um 15 Millionen Euro. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise