Franchise-News

15.03.2007

Europäisches Franchise-Projekt: Führerschein für Unternehmensgründer

Ein Zertifizierungssystem, das die Gründerausbildung europaweit standardisiert, ist das Ziel der europäischen Initiative SofE - IDEA School of Entrepreneurs. Ausgangspunkt für die Initiative war die Tatsache, dass mehr als neunzig Prozent aller Unternehmen in Europa weniger als zehn Mitarbeiter haben. Das Aufgabengebiet der Unternehmenseigner oder Geschäftsführer ist dabei breit gefächert und die Ausbildung in Europa bereitet auf diese Anforderungen nur unzureichend vor. Gerade betriebswirtschaftliche Kenntnisse fehlen häufig.

Weiterbildungsangebote in diesem Bereich gibt es zwar, doch deren Inhalte und Qualität sind sehr unterschiedlich und damit auf europäischer Ebene nicht vergleichbar. Das im Rahmen des europäischen Leonardo da Vinci Programms geförderte Projekt will hier Abhilfe schaffen. Bis Ende 2007 soll ein entsprechendes Zertifizierungssystem als Franchise-System angeboten werden. Zielgruppe werden private Bildungseinrichtungen sein.

„Das Zertifizierungsprogramm ist in drei Kompetenzstufen gestaffelt. Nach jeder Stufe legt der Lernende eine standardisierte Prüfung ab, ähnlich der European Computer Driving Licence ECDL. Das Ergebnis dieses Tests wird in einem Zertifikat dokumentiert. Unternehmensgründern dient es als Referenz, mit der sie beispielsweise Geldgebern nachweisen können, dass sie über das nötige unternehmerische Wissen und Gründungskompetenzen verfügen", erklärt Dr. Marion Mienert, Geschäftsführerin der INI-Novation GmbH, die am Projekt als Partner teilnimmt.

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise