Franchise-News

27.07.2008

Atriomed schafft Ärztehäuser im Franchise-System

Mit einem Franchise-Modell für Ärztezentrum will die Techniker Krankenkasse (TK) laut einem Bericht der FAZ auf Dauer bis zu dreißig Prozent kosten sparen. Nach diesem Konzept wurde das Ärztezentrum Atriomed in Köln-Mitte von TK zusammen mit einem Partner vor einem Jahr eröffnet.

Die TK gibt dem Betreiber Leitlinien vor, die helfen sollen, Doppeluntersuchungen zu vermeiden und schneller zu behandeln, damit teure Krankenhauseinweisungen nicht notwendig sind. Das Revolutionäre daran: Atriomed soll zu einer Kette werden - mit zehn Niederlassungen in ganz Deutschland.

Der Franchise-Prototyp ist laut FAZ-Bericht lichtdurchflutet und vollverglast, hat einen Boden in Holzoptik und für die Patienten ein Wartezimmer, das Lounge heißt und in dem es Cappuccino und gesunde Snacks gibt. Im Atriomed arbeiten 13 Ärzte und Therapeuten aus acht Fachrichtungen. Termine gibt es für TK-Versicherte in höchstens fünf Tagen, wochentags ist bis 20 Uhr geöffnet, samstags bis 14 Uhr.

In Hamburg hat bereits das zweite Atriomed eröffnet. Weitere Franchise-Standorte werden nach Angaben von Atriomed dem gleichen Modell bis Ende 2008 in Berlin, Leipzig, Nürnberg und im Laufen des Jahres 2009 in Hannover, Frankfurt, München, Stuttgart und Essen eröffnet werden. (apw)

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise