Franchise-Glossar

Franchising - Definition

Franchising ist eine Vertriebsform, die auf der engen und fortlaufenden Zusammenarbeit unabhängiger Unternehmen basiert. Mittels Franchising können Waren genauso vermarktet werden wie Dienstleistungen oder Technologien. Besonderes Kennzeichen des Franchising ist die Partnerschaft zwischen einem Franchise-Geber und seinen Franchise-Nehmern. Der Franchise-Nehmer erwirbt beim Franchising vom Franchise-Geber das Recht, ein bestimmtes Geschäftskonzept zu nutzen. Dazu gehören beim Franchising meist auch die Nutzung des Firmen-, Produkt- oder Markennamens. Auch Unterstützung durch den Franchise-Geber ist beim Franchising in der Regel Bestandteil der Vereinbarung zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer. Das Franchising bringt dem Franchise-Nehmer jedoch nicht nur Rechte, sondern ist auch mit Verpflichtungen gegenüber dem Franchise-Geber verbunden. Geregelt werden diese Rechte und Pflichten im Franchise-Vertrag.


Der Begriff Franchising stammt aus dem Französischen

Das Wort Franchising stammt aus dem Französischen und bezeichnete im Mittelalter die Befreiung von Steuern oder Zöllen. Die heutige Bedeutung des Franchising im Sinne eines Erwerbs von Nutzungsrechten für Geschäftskonzepte kam erst im Laufe des 19. Jahrhunderts auf. Aber erst im 20. Jahrhundert hatte das Franchising seinen Durchbruch, verbunden mit dem Erfolg großer Namen wie Coca-Cola oder McDonald's.


Leistungsspektrum im Franchising ist gewachsen

Die Entwicklung des modernes Franchising brachte es mit sich, dass viele Franchise-Geber ihre Franchise-Angebote zunehmend um zentrale Leistungen erweiterten, um eine erfolgreiche Vervielfältigung eines Geschäftskonzepts so wahrscheinlich wir möglich zu machen. Heute reicht das Leistungsspektrum im Franchising von der Unterstützung bei der Standortsuche und Finanzierung bis hin zu fortlaufenden Weiterbildungsangeboten und der Übernahme etwa der Buchhaltung.


Franchising: ein der erfolgreichsten Vertriebsformen

Franchising hat sich zu einer der erfolgreichsten Vertriebsformen überhaupt entwickelt und bietet im Idealfall sowohl Franchise-Gebern als auch Franchise-Nehmern zahlreiche Vorteile, vor allem hinsichtlich des wirtschaftlichen Erfolgs. Allerdings bringt Franchising in anderen Bereichen - etwa der unternehmerischen Freiheit - auch Einschränkungen mit sich, die je nach Blickwinkel auch als Nachteile verstanden werden können.


Franchising ist weiter auf dem Vormarsch

In Europa ist das Franchising weiter auf dem Vormarsch und hat längst nicht den Marktanteil wie im Mutterland des Franchising, den USA. Vor allem auch in Osteuropa werden international aktive Unternehmen zunehmend mittels Franchising aktiv. Für Existenzgründer bietet Franchising in der Regel weitaus mehr Sicherheit als eine Gründung im Alleingang. Allerdings nur, wenn auch beim Franchising alle wichtigen Regeln für Existenzgründungen Anwendung finden.
 

 

« Alle Begriffe

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise